Neue Mitglieder an Bord

Seit Beginn des Jahres hat sich die Anzahl der Mitgliedsinstitutionen um drei „Neue“ erhöht, die hier kurz vorgestellt werden sollen:

  • Norddeutsche Akademie für Finanzen und Steuerrecht (NoA)
    Die NoA führt in den Ländern Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern die Ausbildung zu Finanzwirten und Diplomfinanzwirten durch. Dazu werden neben dem Standort Hamburg eine Außenstelle in Bremen und eine in Güstrow (MV) betrieben. Zusätzlich ist die NoA für die Fortbildung der Bediensteten der Hamburger Steuerverwaltung zuständig. Sie ist Mitglied seit dem 1.1.2017.
  • Hochschule für Finanzen und Landesfinanzschule Rheinland-Pfalz
    Die HFin und die LFS bilden ebenfalls dual für die Steuerverwaltung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland am Standort Edenkoben aus. Die Mitgliedschaft startete im Februar 2017.
  • Landesfinanzschule NRW
    Das „jüngste“ Mitglied in der BAG ist die LFSch NRW, die ebenfalls für – in diesem Fall die nordrhein-westfälische – Finanzverwaltung ausbildet. Seit April gehört sie zu der BAG.

Der geografische Überblick über die Mitglieder ist an dieser Stelle vielleicht hilfreich …

Den „Neuen“ ein „ganz herzliches Willkommen“ in unserer Runde!

Autor: Renate Meißner

Dozentin an der Steuerakademie Niedersachsen und Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft digitale Lehre an den Hochschulen für den öffentlichen Dienst.