Gästebuch zur Ausstellung

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
13 Einträge
Ulrike Völkel Ulrike Völkel schrieb am 23. Dezember 2020:
Eine sehr gute und gelungene, kurzweilige virtuelle Ausstellung! Berichte einzelner Menschen bleiben viel länger und einprägsamer im Gedächtnis als reine Fakten. Die Ausstellung ist sehr empfehlenswert!
Hilmar Claus Hilmar Claus aus Castrop-Rauxel schrieb am 15. Dezember 2020:
Vielen Dank für diese gelungene virtuelle Ausstellung. Ich möche allen Beteiligten ganz herzlich dazu gratulieren.
Harald Wilsch Harald Wilsch aus München schrieb am 4. Dezember 2020:
Dass nicht nur einige wenige Richter und Staatsanwälte, sondern auch Justizinspektoren (Rechtspfleger) sich gegen das NS-Unrecht wehrten, belegt die ausgezeichnete Ausstellung zu den Tagebüchern des Friedrich Kellner, die uneingeschränkt zur Lektüre empfohlen werden. Auf solche Kollegen kann die Justiz stolz sein. Ein großes Lob an alle Organisaoren der Ausstellung, die Maßstäbe für künftige Ausstellungen setzen konnten. Bravo.
Ralf Pannen (Koordinator der Arbeitsgruppe) Ralf Pannen (Koordinator der Arbeitsgruppe) schrieb am 3. Dezember 2020:
Die als "Notlösung" aus der Taufe gehobene virtuelle Ausstellung erweist sich als echter Glücksfall. Eine solche Resonanz hätten wir mit der Präsenzausstellung in Bad Münstereifel wohl kaum erreichen können. Auch von mir herzlichen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen und das Lob. Dir, lieber Scott, danke ich besonders für die Unterstützung. Vielleicht ist es auch ein Glücksfall, dass die Tagebücher Deines Großvaters nicht unmittelbar nach dem Krieg, sondern erst so spät veröffentlicht wurden. Auf uns in der Arbeitsgruppe haben sie jedenfalls eine besondere Faszination ausgeübt.
Danilo P. Danilo P. schrieb am 3. Dezember 2020:
Vielen Dank für diese "Ausstellung", das damit verbundene neue Erlebnis und die ebenso beeindruckende wie bedrückende Geschichte dahinter.
O. Meents O. Meents aus Baltrum schrieb am 2. Dezember 2020:
Sehr gelungene Ausstellung! Sehr gut umgesetzt und die Audiospuren geben dem Ganzen doch etwas sehr lebendiges.
Laura K Laura K aus Villingen-Schwenningen schrieb am 30. November 2020:
Vielen Dank für diese Online - Ausstellung!
Es ist toll, sich - auch wenn man es in diesen Zeiten momentan nicht persönlich kann - trotzdem mit interessanten Inhalten zu beschäftigen und einen gut gestalteten virtuellen Raum zur Informationsvermittlung zur Verfügung zu haben. Alles richtig gemacht!
Dr. Robert Scott Kellner Dr. Robert Scott Kellner aus College Station, Texas schrieb am 28. November 2020:
Mein Großvater, Justizoberinspektor Friedrich Kellner, repräsentierte in einer dunklen Periode der deutschen Geschichte alles das, was gut war in der deutschen Kultur, und er hat dabei mitgeholfen, es auch an künftige Generationen weiterzureichen. Er tat das in einer Zeit, in der die meisten Deutschen sich von dieser Kultur abwandten. Die Nazis betrachteten Friedrich Kellner als Defätisten und Verräter, aber in Wahrheit war er einer der großen deutschen Patrioten. Deshalb danke ich Ihnen allen für den Tribut, den Sie meinem Großvater zollen - und auch meiner Großmutter Pauline, die Friedrich inspirierte und die unbeirrbar zu ihm stand.
Schulte Schulte schrieb am 27. November 2020:
Eine äußerst gelungene Sache diese virtuelle Ausstellung. Vielen Dank an die Macher/innen !
Sophia B. Sophia B. aus Köln schrieb am 27. November 2020:
Vielen Dank dafür, dass sie uns die Chance geben, diese Ausstellung, deren Inhalte so schockierend wie inspirierend sind, in diesen außerordentlichen Zeiten dennoch betrachten zu können.
Beate Beate aus Mönchengladbach schrieb am 26. November 2020:
Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten zu dieser wirklich gelungenen Ausstellung!
Andreas Dormann (Admin) Andreas Dormann (Admin) aus Bonn schrieb am 26. November 2020:
Mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher in 2 Wochen!
Vielen Dank für dieses überwältigende Echo, die vielen positiven Zuschriften und das Lob!
Judith Judith aus Zwolle schrieb am 25. November 2020:
Eine sehr interessante Sicht auf die Zeit des NS-Regimes und eine gelungene Umsetzung. Danke für diesen informativen Rundgang!